Ihr Browser ist leider inkompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.

Telefonisch
Telefonisch
Kostenfreie SWK-ServiceLine
Telefon
+49 800 24 25 100
Erreichbarkeit
Montag - Samstag
7.00 Uhr - 20.00 Uhr
Rückrufservice
Sie wollen nicht warten? Nutzen Sie unseren Rückrufservice und wir melden uns zum gewünschten Zeitpunkt bei Ihnen.
Jetzt Termin vereinbaren
zurück

Rückrufservice

Schriftlich
Schriftlich

Sie wollen uns schreiben? Kein Problem!

zum Kontaktformular

meinSWK Heimatstrom

Entdecken Sie unseren Ökostrom aus Windkraftanlagen in der Region und fördern Sie die Energieerzeugung der Zukunft.

Ihre Vorteile:

  • 100 % Ökostrom
  • Natürlich regional erzeugt
  • Nachhaltig mit Zukunfts-Invest
  • Unterstützung der Energiewende vor Ort
SWK Krefeld Heimatstrom

Jetzt Heimatstrom sichern

Den Wechsel übernehmen wir für Sie – natürlich kostenlos.

So einfach wechseln Sie zur SWK

1. Tarif berechnen

SWK Icon Taschenrechner

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und wählen Sie den Tarif, der am besten zu Ihnen passt.

2. Vertrag abschließen

SWK Icon Handschlag

Vertrag zum Wunschprodukt abschließen – wir kümmern uns um den Rest inkl. Kündigung.

3. Zurücklehnen und entspannen

SWK Icon Sessel

Wir senden Ihnen unsere Vertragsbestätigung mit allen relevanten Informationen zu.

Ihre Vertragskonditionen

  • Für Privatkunden mit einem Verbrauch bis 30.000 kWh im Jahr.
  • Die Erstlaufzeit beträgt wahlweise 1, 12 oder 24 Monate.
  • Ihr Vertrag verlängert sich – sofern er nicht gekündigt wird – automatisch um einen Monat bei 1-Monatsverträgen, weitere zwölf Monate bei 12- oder 24-Monatsverträgen. Die Kündigungsfrist beträgt zwei Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit.
  • Über Preisanpassungen werden wir Sie sechs Wochen vor deren Wirksamkeit schriftlich informieren.
  • Zum sicheren und bequemen Zahlungsverkehr können Sie das SEPA Lastschriftverfahren durch Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats nutzen. Andernfalls haben Sie die Möglichkeit der Überweisung.

Was macht meinSWK Heimatstrom so besonders?

meinSWK Heimatstrom wird in der Nachbarschaft in einem Umkreis von maximal 50 km rund um Krefeld erzeugt. Zurzeit beziehen wir die benötigten Mengen aus dem Windpark Wachtendonk. Insgesamt produzieren hier derzeit elf Windräder sauberen Ökostrom (Stand Mai 2021).

So stärken wir unsere Heimat und Sie haben die Gewissheit, woher Ihr Strom stammt und die Sicherheit, dass er nicht über lange Strecken transportiert werden muss. Außerdem fördern Sie nachhaltige Projekte direkt vor der Haustür. Das ist gelebter lokaler Klimaschutz.

Was unterscheidet Heimatstrom vom konventionellen Ökostrom?

Natürlich tragen beide Stromarten zur Energiewende bei. Im Vergleich zu herkömmlichem Ökostrom, steht beim Heimatstrom aber die regionale Wertschöpfung im Vordergrund. Heimatstrom wird daher nicht nur vor Ort erzeugt, sondern bedeutet auch einen Invest in die Zukunft. Daher wird ein Teil des Verkaufspreises entsprechend der verbrauchten Energiemenge in einen Energieeffizienz-Fonds, den SWK ÖkoFonds eingezahlt.

Sie interessieren sich für den SWK ÖkoFonds?

Der SWK ÖkoFonds ist ein zweckgebundener Fonds, der die Förderung energetisch sinnvoller und nachhaltiger Energieprojekte in Krefeld, Straelen und Wachtendonk unterstützt.

Für jede Kilowattstunde Strom, die im Produkt meinSWK Heimatstrom verbraucht wird, fließen 0,5 Cent in den Fonds.

Welche sozialen und gemeinnützigen Projekte in Krefeld und der Region Zuschüsse aus dem Fonds erhalten können, erfahren sie hier.

Wenn Ihr Projekt unsere Kriterien erfüllt, füllen Sie gern unseren Förderantrag und unseren Abrechnungsantrag aus und senden Sie die Unterlagen an: SWK ENERGIE GmbH, Vertrieb Privat-/Gewerbekunden, St. Töniser Str. 124 in 47804 Krefeld.

Über die Vergabe der Zuschüsse entscheidet ein interner Förderbeirat der SWK, der sich quartalsweise trifft.

Unsere Ökostrom Zertifikate

Fachleute der TÜV NORD Umweltschutz GmbH & Co. KG Hamburg überprüfen und testieren unsere Ökostrom-Produkte in jährlichen Abständen.

Strompreiszusammensetzung

Über drei Viertel des Strompreises bestehen aus Steuern, Umlagen, Abgaben und gesetzlich geregelten Netznutzungsentgelten. Dieser Teil ist von uns nicht zu beeinflussen.

35 Prozent des Strompreises fließen an die SWK. Hiervon bezieht sich der größte Teil auf den Energieeinkauf.

Anlagen, Umlagen und Steuern betragen 65 Prozent des Strompreises – wie setzt sich dieser Posten zusammen?

  • EEG-Umlage als Ausgleich zwischen Strompreis aus konventionellen und erneuerbaren Energiequellen
  • KWK-Umlage zur Förderung der Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung
  • Umlage nach §19 Abs. 2 StromNEV zum Ausgleich der Netzentgeltbefreiung stromintensiver Betriebe
  • Offshore-Umlage, um den Ausbau der Offshore-Windenergie zu beschleunigen
  • Strom- bzw. Ökosteuer zur Förderung klimapolitischer Ziele
  • Umsatzsteuer
  • Konzessionsabgabe als Entgelt für Wegerechte in Kommunen
  • Umlage für abschaltbare Lasten nach §18 AbLaV

Der Gesamtpreis beinhaltet auch ein Netznutzungsentgelt – was ist das?

Das Netznutzungsentgelt fällt für die Verteilung des Strom an. Es sind Entgelte, welche die Stromnetzbetreiber von den Energieversorgungsunternehmen – in Krefeld also von der SWK – für die Nutzung ihrer Netze zur Durchleitung der Elektrizität erheben. Ähnlich einer Mautgebühr auf Autobahnen, die zur Nutzung der Autobahn fällig wird.

Unser Strommix