Der SWK-Familienspaß 2019 – Was für ein Spaß!


Fünf spannende Rennen, eine Überraschungssiegerin beim Dr. Busch-Memorial, eine überragende Atmosphäre auf dem Rennbahngelände und viele kleine weitere Siegerinnen und Sieger bei der SWK-Kinderolympiade: Der Familienspaß 2019 auf der Krefelder Galopprennbahn hielt alles, was das tolle Programm mit unseren engagierten Kooperationspartnern versprochen hatte. Da wollte auch Petrus kein Spielverderber sein und hielt zum Lohn die Schleusen dicht. Mehr als 6000 Besucher aus Krefeld und Umgebung erlebten einen abwechslungsreichen, besonderen Sonntag.

Die "Wir für Krefeld"-Fotobox für spontane Familienfotos war natürlich auch mit von der Partie: swk.de/wirfürkrefeld/fotobox


 



Der SWK-Familenspaß auf der Krefelder Galopprennbahn war eine Riesen-Gaudi für die ganze Familie! 


Viele hatten den SWK-Shuttleservice in den Stadtwald genutzt und das war auch gut so, der Zuschaueransturm sorgte recht zeitig am Mittag für ausgelastete Parkplätze. Probleme gab es aber keine. Egal mit welchem Verkehrsmittel: Wer den Weg zum SWK-Familienspaß gefunden hatte, kam voll auf seine Kosten. Insbesondere die vielen Mädchen und Jungen, die ihr sportliches Geschick bei unserer Kinderolympiade ausprobieren konnten, hatten einen Heidenspaß.


Ohne die starken Partner der SWK, wäre der Tag nur halb so schön gewesen. Daher an dieser Stelle ein großes Dankeschön von dem "Wir für Krefeld"-Team an alle Beteiligten und Engagierten, die den SWK-Familienspaß mitgestaltet haben:




Die Sprecher der SWK-Partner-Vereine freuten sich, dabei sein zu können und kommentierten den SWK-Familienspaß unisono und sinngemäß mit: „Die SWK ist ein wichtiger Partner für uns und wir möchten so nicht nur auf unsere Sportart aufmerksam machen, sondern auch etwas zurückgeben.“ Nun, das ist rundum gelungen.



Und so sieht das sicher auch die Schweizerin Sibylle Vogt, die mit dem Hengst „Winterfuchs“ aus dem Gestüt Ravensberg die zahlreichen Pferdesport-Fans auf der Galopprennbahn in Verzückung brachte. Aus dem Hintertreffen nach dem Start ritt sie couragiert an die Spitze des Feldes beim Dr. Busch-Memorial und schlug „Moonlight Man“ mit Adrie de Vries um Halseslänge. Damit sorgte die 24-Jährige an einem denkwürdigen Tag im Stadtwald für nicht weniger als eine sportliche Sensation.




 Wir freuen uns jetzt schon auf den SWK-Familienspaß 2020!



Fotos: SWK / Mathis Wienand | gadplan.de