100 % Trinkwasser, 0 % Plastik


Am Gymnasium Marienschule Krefeld versorgt ein Tafelwasserautomat die Schülerinnen und Schüler ab sofort mit frischem Trinkwasser – und nebenbei wird weniger Plastikmüll produziert!


"O’zapft is!", heißt es seit Anfang September an der Marienschule in Krefeld. Pünktlich zum Schuljahresbeginn wurde hier mit Unterstützung von "Wir für Krefeld" der erste Wasserspender aufgestellt und versorgt die Schülerinnen und Schüler mit frischem und gesundem Trinkwasser – modern und ökologisch nachhaltig mit dem innovativen Tafelwasserautomat von der ProWater Consulting UG.




"Eine ausreichende Versorgung unserer Schülerinnen und Schüler mit Wasser während der Schulzeit liegt uns sehr am Herzen, denn sie fördert die Gesundheit und steigert die Konzentrationsfähigkeit", erklärt Barbara Franken, Lehrerin an der Marienschule in Krefeld, die Grundidee der Zusammenarbeit.


Zudem möchte das Krefelder Gymnasium gerne dazu beitragen, den Plastikmüll an der Marienschule in Form von PET- und Plastikflaschen oder Tetrapacks zu reduzieren. Hierfür werden den Schülerinnen und Schülern ab sofort verschiedene, langlebige, hochwertige Edelstahlfalschen unseres Partners WaterRanger zum Vorzugspreis angeboten.

Auf diesem Wege plant die Marienschule im laufenden Schuljahr bis zu 396.000 PET- und Plastikflaschen einzusparen. Dies entspricht der Anzahl von 495 Europaletten mit 0,5 Liter Flaschen oder der Ladung von mehr als 14 LKWs mit 40 Tonnen Ladekapazität. 


 Täglich ausreichend Wasser trinken

  

Gesunde Ernährung und ausreichend Trinkwasser sind die grundlegenden Voraussetzungen für maximale Konzentration und Leistungsfähigkeit – nicht nur bei Kindern und Jugendlichen in der Schule. Studien belegen, dass Kinder in Leistungstest besser abschneiden, wenn an Schulen ausreichend getrunken wird.


Im Rahmen der Engagement-Kampagne "Wir für Krefeld" hat sich die SWK gemeinsam mit weiteren Krefelder Unternehmen zusammengetan und den Tafelwasserautomaten an der Marienschule in Krefeld aufgestellt. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer können am Automaten die eigene mitgebrachte Flasche jederzeit mit frischem Tafelwasser auffüllen – es kann gewählt werden zwischen Sprudel-kalt und Still-kalt. Die Bezahlung übernimmt der Automat mittels eines intelligenten Bezahlsystems, ohne zusätzlichen Aufwand für die Schule oder die Stadt Krefeld.  




Trinkwasser plastikfrei genießen


Der WaterRanger e. V. ist ein Zusammenschluss aus zukunftsorientierten Unternehmern, engagierten Privatpersonen und Wassersportlern, die sich aktiv für den langfristigen Erhalt der Ressource Wasser einsetzen. "1Bottle4Life" ist ein Trinkwasser-Projekt, um Kindern, Jugendlichen, Eltern und Großeltern die enormen Umweltprobleme durch Plastikmüll und Einwegflaschen bewusst zu machen. Erfahren Sie mehr über den Lebensraum Wasser und die Arbeit des WaterRangers.


In Krefeld kommt Wasser in bester Qualität und beliebiger Menge aus dem Wasserhahn. Unser Trinkwasser zählt zu den am gründlichsten kontrollierten Nahrungsmitteln. Aber woher kommt eigentlich unser Trinkwasser?