Servicenummern

Entstörungsdienst

0800-2425400
(kostenfrei)

Energie & Wasser

0800-2425100
(kostenfrei)

Mo - Fr: 7.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 13.00 Uhr

Bus & Bahn

01806-504030
(0,20 €/Verbindung aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 €/Verbindung)

Allgemeines Kontaktformular




Ihre Nachricht*:

Kontaktadressen

Kontaktadressen

St. Töniser Str. 124
47804 Krefeld

Tel.: 02151-980
Fax: 02151-981100

 

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Kontakt

Förderung von Wirtschaft und Arbeit

Die SWK vergibt jedes Jahr Aufträge in Millionenhöhe am Standort Krefeld und in der Region. Tausende Arbeitsplätze werden dadurch in unserer Heimat gesichert. So stärken wir die Seidenstadt Krefeld und das Umland.

Investitionen in die Zukunft

  • Mit rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt der SWK-Konzern zu den größten Arbeitgebern der Region.
  • Jedes Jahr bieten wir Ausbildungsplätze an und bilden über Bedarf aus; konzernweit sind es rund 70 junge Menschen jährlich. Unser Unternehmen wird regelmäßig von der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet.
  • Die SWK vergibt jedes Jahr Aufträge in einem Gesamtvolumen von rund 30 Millionen Euro an Firmen in Krefeld und der Region.
  • Jahr für Jahr fließen Dividenden und Konzessionsabgaben von uns an die Stadt Krefeld. Diese Millionenbeträge werden über den städtischen Haushalt in kommunale Aufgaben und Projekte investiert – mit entsprechenden Effekten für Wertschöpfung und Beschäftigung.
  • So verbleibt von jedem Euro, den ein Kunde für unsere Produkte und Dienstleistungen zahlt, ein beträchtlicher Anteil in Krefeld und der Region. Als eines der größten Unternehmen Krefelds und der Region trägt die SWK erheblich zur wirtschaftlichen Wertschöpfung und Sicherung qualifizierter Arbeitsplätze bei – als Arbeitgeber, Ausbildungsbetrieb, Auftraggeber für die heimische Wirtschaft sowie über ihre Gewinnausschüttungen und Abgaben an die Stadt.

Vorteile für die Region

Die regionale Verankerung der SWK schafft Impulse für die regionale Wirtschaft. Zum einen wird die Kaufkraft durch die Zahlung von Löhnen und Gehältern an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestärkt. Zum anderen vergeben wir, sofern wirtschaftlich sinnvoll und rechtlich möglich, gezielt Aufträge an lokale und regionale Unternehmen – insbesondere an mittelständische Gewerbe- und Handwerksbetriebe.

Die heimische Wirtschaft profitiert von unseren kontinuierlich anfallenden Instandhaltungs- und Modernisierungsarbeiten, unseren Bauprojekten und den zahlreichen Dienstleistungsaufträgen. Außerdem kooperieren wir mit Partnern in der Region, stärken auch auf diese Weise die Kaufkraft vor Ort und sichern Arbeitsplätze.