Kanufahrt auf der Erft.

Erst ruhig und trocken, dann wild und nass.

Starthaltestelle: An der Untermühle, Grevenbroich
Endhaltestelle: Lindenplatz, Neuss
kanutouren-rheinland.de

Eine ganze Menge schöne Eindrücke, die eine oder andere Herausforderung und vielleicht auch ein kleiner Muskelkater – das erwartet Sie während oder nach der Erft-Kanutour. In Grevenbroich-Wevelinghoven werden die kleinen Paddelboote zu Wasser gelassen und die Fahrt geht los! Wer mit dem eigenen Kanu unterwegs ist, kann einen Halt an der Museumsinsel Hombroich in Neuss einlegen. Sie lockt mit einer wunderbaren Park- und Auenlandschaft sowie frei stehenden Ausstellungspavillons sowohl Natur- als auch Kunstliebhaber an. Sind alle Kanuten wieder an Bord? Dann auf zum großen Highlight des Ausflugs: der Wasserfall! Ein abenteuerliches Erlebnis in dem sonst eher ruhigen Gewässer, bei dem garantiert alle ein wenig nass werden. In Neuss-Weckhoven endet die
Tour.

Erfahrene Paddler können den Flussabschnitt mit eigenem Kanu kostenfrei befahren. Für alle anderen bietet
Kanutouren Rheinland eine begleitete Tour mit geliehenen Kanus an.

Zurück zur Übersichtsseite