Servicenummern

Entstörungsdienst

0800-2425400
(kostenfrei)

Energie & Wasser

0800-2425100
(kostenfrei)

Mo - Fr: 7.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 13.00 Uhr

Bus & Bahn

01806-504030
(0,20 €/Verbindung aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 €/Verbindung)

Allgemeines Kontaktformular




Ihre Nachricht*:

SWK STADTWERKE KREFELD AG

SWK STADTWERKE KREFELD AG

SWK ServiceCenter
HansaHaus
Mo - Fr: 8.00 bis 18.00 Uhr
Sa: 9.00 bis 14.00 Uhr

SWK ServiceCenter
Hochstr. 126
Mo - Fr: 10.00 bis 18.00 Uhr
Sa: 10.00 bis 14.00 Uhr

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Kontakt

Die Preisstufen des Verkehrsverbundes

Sie wollen sich einen Überblick über die aktuellen Preisstufen* des VRR verschaffen? Sich bequem zu Hause über die Kosten der verschiedenen Fahrscheine informieren? Antworten zu diesen Fragen gibt Ihnen der "Ticketberater".

Ihr optimales Ticket und die dazugehörige Preisstufe für Ihre Fahrten in Krefeld und Umgebung ermitteln Sie bequem und schnell mit dem "Ticketberater“ des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR).

Bitte beachten Sie, dass die Preisstufen der Monatstickets etwas von denen der Einzel-, Tages- und 4er-Tickets abweichen.

Preisstufen für Zeitfahrausweise

Preisstufe A1/A2/A3Je nach der Leistung vor Ort gibt es die Preisstufe A1 (in kleineren Städten oder Gemeinden), die Preisstufe A2 (in größeren Städten) sowie die Preisstufe A3 in den Großstädten Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Essen und Wuppertal. Sie gilt für:
  • ein Tarifgebiet (zum Beispiel Stadt Krefeld oder Willich) oder eine Großstadt
  • für zwei aneinandergrenzende Waben, die nicht zum gleichen Tarifgebiet gehören (zum Beispiel St. Tönis/Krefeld Mitte). Falls dabei ein Gebiet mit einer höheren Preisstufe befahren wird, so gilt hier die höhere Preisstufe.

Für Krefeld gilt die Preisstufe A2.

Preisstufe BDie Preisstufe B gilt für mehrere Tarifgebiete und ermöglicht so Fahrten in die Nachbarstädte und -gemeinden. Für Zeitkarten der Preisstufe B wählen Sie bitte Ihr "zentrales Tarifgebiet".
Preisstufe C
Sollte Ihr gewünschtes Fahrtziel nicht innerhalb der Preisstufe B liegen, nutzen Sie die Preisstufe C, die einen größeren Geltungsbereich - "Region" genannt - abdeckt.
Ab dem 1.1.2018 haben Sie die Wahl zwischen 19 Regionen

Preisstufe D

Die Preisstufe D umfasst den gesamten VRR-Tarifraum.


Preisstufen für Einzel-, 4er-, 10er- und TagesTickets


Kurzstrecke
(gilt nur für Einzel-, 4er-und 10erTickets)

VRR-weit gilt ab dem 01.06.2016 das KurzstreckenTicket ab Einstieg für drei Haltestellen. Im Stadtgebiet Krefeld und im Kreis Viersen gilt es in allen Bussen und Straßenbahnen. An jeder Haltestelle ist angegeben, wie weit Sie von dort aus mit einem KurzstreckenTicket fahren dürfen.

Maximale Geltungsdauer eines KurzstreckenTickets:
20 Minuten. Rund- und Rückfahrten sowie Umstiege sind nicht möglich. Die Nutzung von Nahverkehrszügen und S-Bahnen ist mit KurzstreckenTickets ausgeschlossen.

Preisstufe APreisstufe A gilt für:
  • ein Tarifgebiet (zum Beispiel Stadt Krefeld oder Willich)
  • für zwei aneinandergrenzende Waben, die nicht zum gleichen Tarifgebiet gehören (zum Beispiel St. Tönis/Krefeld Mitte).
Maximale Geltungsdauer von Einzel- und 4er-Tickets:
90 Minuten.
Preisstufe B
Die Preisstufe B gilt für mehrere Tarifgebiete und ermöglicht so Fahrten in die Nachbarstädte und -gemeinden.
Maximale Geltungsdauer von Einzel- und 4er-Tickets:
120 Minuten.
Preisstufe C
Sollte Ihr gewünschtes Fahrtziel nicht innerhalb der Preisstufe B liegen, nutzen Sie die Preisstufe C, die einen größeren Geltungsbereich abdeckt.
Maximale Geltungsdauer von Einzel- und 4er-Tickets:
180 Minuten.
Preisstufe DDie Preisstufe D umfasst den gesamten VRR-Tarifraum.

Maximale Geltungsdauer von Einzel- und 4er-Tickets:
300 Minuten

 

 

Bitte beachten Sie: Rund- und Rückfahrten sind mit Einzel- und 4er-Tickets nicht möglich.

Der Ticketberater

Finden Sie Ihre persönliche Preisstufe mit dem "Ticketberater".

Zum VRR-Ticketberater