Servicenummern

Entstörungsdienst

0800-2425400
(kostenfrei)

Energie & Wasser

0800-2425100
(kostenfrei)

Mo - Fr: 7.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 08.00 bis 13.00 Uhr

Bus & Bahn

01806-504030
(0,20 €/Verbindung aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 €/Verbindung)

Allgemeines Kontaktformular




Ihre Nachricht*:

Kontaktadressen

Kontaktadressen

St. Töniser Str. 124
47804 Krefeld

Tel.: 02151-980
Fax: 02151-981100

 

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Kontakt
3. April 2020

NGN empfiehlt: Spülen von Wasserleitungen in nicht genutzten Geschäften und Liegenschaften

Wegen des Coronavirus können derzeit Gebäude oder Gebäudeeinheiten über eine längere Zeit nicht genutzt werden, wie zum Beispiel Betriebe, Schulen, Vereinsheime oder Ladenlokale. Entsprechend werden auch die Trinkwasserleitungen in diesen Gebäuden nicht so wie sonst üblich genutzt.

Zum Schutz des Trinkwassers sind einige Vorgaben zu beachten. Darauf weist die NGN NETZGESELLSCHAFT NIEDERRHEIN hin. Um den bestimmungsgemäßen Betrieb der Leitungen aufrechtzuerhalten und damit sich in den Leitungen keine Keime bilden können, sollten diese mindestens alle sieben Tage, besser alle drei Tage, durchgespült werden. Dazu sollten alle Wasserentnahmestellen (Wasserhähne, Duschen, Toiletten etc.) aufgedreht bzw. benutzt werden. Dabei am besten einmal kaltes und einmal heißes Wasser so lange durch die Leitungen laufen lassen, bis eine konstante Temperatur erreicht ist. Dadurch wird ein vollständiger Austausch des Wassers in den Leitungen gewährleistet. Ein solcher bestimmungsgemäße Betrieb kann auch durch Spülarmaturen automatisch sichergestellt werden. Es gibt verschiedene Anbieter für solche Armaturen auf dem Markt.

Bei einer längerfristigen Stilllegung einer Trinkwasserinstallation in einem Gebäude ist diese am Hausanschluss an der Hauptabsperrarmatur abzusperren. Ist lediglich eine Wohnung und kein ganzes Gebäude betroffen, ist die Absperrarmatur in der Zuleitung zur Wohnung abzusperren. Vor der Wiederinbetriebnahme der Leitungen gilt auch hier: Zunächst alle Entnahmestellen vollständig öffnen und das Wasser bis zum Erreichen einer konstanten Temperatur abfließen lassen.

Detaillierte Informationen und Tipps rund um die Sicherheit des Trinkwassers bietet auch der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) auf seiner Internetseite unter: www.dvgw.de/themen/wasser/verbraucherinformationen/trinkwasser-installation


Wir stellen die Versorgung mit Energie und Wasser, die Entsorgung sowie den ÖPNV sicher

Die Versorgung mit Energie und Wasser sowie die Aufrechterhaltung vom öffentlichen Personennahverkehr und Müllabfuhr ist aktuell durch die Stadtwerke Krefeld gewährleistet. Dennoch gibt es Einschnitte – wir berichten in unserem folgenden Newsticker:

swk.de/corona