Servicenummern

Entstörungsdienst

0800-2425400
(kostenfrei)

Energie & Wasser

0800-2425100
(kostenfrei)

Mo - Fr: 7.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 08.00 bis 13.00 Uhr

Bus & Bahn

01806-504030
(0,20 €/Verbindung aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 €/Verbindung)

Allgemeines Kontaktformular




Ihre Nachricht*:

Kontaktadressen

Kontaktadressen

St. Töniser Str. 124
47804 Krefeld

Tel.: 02151-980
Fax: 02151-981100

 

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Kontakt
15. Oktober 2020

Neuer Baustellen-Navigator informiert aktuell über laufende Bauaktivitäten der NGN

Baustellen sind bei den Anliegern und Autofahrern etwa so beliebt wie ein Besuch beim Zahnarzt. Baustellen zeigen aber auch: In Krefeld bewegt sich etwas, die Stadt entwickelt sich. Solche Entwicklungen sind nicht möglich, ohne eine zuverlässige Versorgung mit Strom, Gas, Wasser oder Fernwärme. Dafür werden die Leitungen der NGN regelmäßig überprüft und modernisiert.

Damit Anwohner und alle anderen von einer Baustelle Betroffenen immer auf dem aktuellen Stand der Baumaßnahme sind, hat die NGN jetzt ein neues digitales Tool in ihre gerade neu gestaltete Homepage unter ngn-mbh.de integriert: die Baustellen-Navigation. Auf einer interaktiven Karte befinden sich alle wichtigen laufenden Bauaktivitäten der NGN, symbolisiert durch einen Bauarbeiter-Helm. Mit einem Klick auf den jeweiligen Bauarbeiter-Helm erhält der User weitere Informationen zur Baustelle. Was verlegt die NGN dort? Seit wann existiert die Baustelle, wann wird sie voraussichtlich fertiggestellt sein, und wie viel Prozent der Arbeiten sind schon erledigt? Auch ein Ansprechpartner der NGN ist dort mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse hinterlegt.

„Information ist uns wichtig. Die Anwohner werden im Vorfeld jeder Baumaßnahme von uns mit einer Hauswurfsendung über die anstehenden Arbeiten und deren Umfang informiert. Ein Baustellenschild enthält außerdem die wichtigsten Auskünfte zu den Arbeiten. Mit dem neuen Baustellen-Navigator wollen wir jetzt aber noch einen Schritt weitergehen, denn er bietet die Möglichkeit, jederzeit zu erkennen, wie weit die Arbeiten vorangeschritten sind“, erklärt Hans-Werner Leenen, Leiter Asset-Management und Planung bei der NGN. Bei größeren Baumaßnahmen kann es immer mal zu Verzögerungen kommen. Beispielsweise, weil die Bodenbeschaffenheiten schwieriger sind als erwartet oder weil man witterungsbedingt zwischenzeitlich nicht weiterarbeiten kann. Die Baustellen-Navigation bildet - anders als das Anwohner-Schreiben, das zu Beginn der Arbeiten verteilt wird - nahezu in Echtzeit den status quo der Baustelle ab. Perspektivisch ist geplant, auch Gleisbauarbeiten und Haltestellen-Umbauten der SWK MOBIL zu integrieren.

Entstanden ist der Baustellen-Navigator übrigens beim KReathon, Krefelds Hackathon an der Hochschule Niederrhein, den die SWK jedes Jahr mit ausrichtet. „Wir hatten seinerzeit die Challenge gestellt, ein Tool zu entwickeln, dass uns und den Kunden die Möglichkeit gibt, aktuell über Baumaßnahmen auf dem Laufenden zu bleiben. Der KReathon war da ein super Impulsgeber und am Ende haben wir mit dem Gewinner einen Vertrag zur Umsetzung seiner Idee geschlossen“, sagt Hans-Werner Leenen.

Eine der Baumaßnahmen, die im Baustellen-Navigator zu finden ist, sind beispielsweise die Leitungsverlegungen an der Forstwaldstraße. Seit Mitte Juni laufen im Abschnitt zwischen Freiheitsstraße und Weeserweg umfassende Modernisierungsarbeiten. Insgesamt werden rund 630 Meter Elektrizitäts-, 610 Meter Gas- sowie 1.450 Meter Trinkwasserleitungen ausgetauscht. Das Investitionsvolumen liegt bei ca. 1,5 Mio. Euro. Geplant ist, die Arbeiten Ende April 2021 abgeschlossen zu haben.

Auch die Traarer Straße, an der die NGN seit einiger Zeit im Abschnitt zwischen der Nikolaus-Groß-Straße und der Querstraße arbeitet, ist aufgeführt. „Aufgrund von mehreren Störungen wird die Trinkwasserleitung dort erneuert. Auch die Gasleitung wird wegen einiger Defekte in letzter Zeit ersetzt, und wir modernisieren in dem Zusammenhang dann auch gleich die Elektrizitätsleitungen in dem Bereich“, erklärt Sasa Vaskovic, Leiter Technisches Projektmanagement bei der NGN. Insgesamt knapp 1,1 Mio. Euro nimmt die NGN hierfür in die Hand. Geplant ist, dass die Bauarbeiten Ende des Jahres abgeschlossen sind.

Die neue Baustellen-Navigation befindet sich ab sofort auf der Startseite der neuen NGN-Homepage unter ngn-mb.de.