Servicenummern

Entstörungsdienst

0800-2425400
(kostenfrei)

Energie & Wasser

0800-2425100
(kostenfrei)

Mo - Fr: 7.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 13.00 Uhr

Bus & Bahn

01806-504030
(0,20 €/Verbindung aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 €/Verbindung)

Allgemeines Kontaktformular




Ihre Nachricht*:

Kontaktadressen

Kontaktadressen

St. Töniser Str. 124
47804 Krefeld

Tel.: 02151-980
Fax: 02151-981100

 

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Kontakt
18. April 2012

Immer informiert: Haltestellen mit QR-Codes

Die SWK MOBIL hat 16 Pilot-Haltestellen mit sogenannten QR-Codes ausgestattet. Über diese können sich wartende Fahrgäste die aktuellen Fahrtzeiten der Linien auf ihrem Smartphone anzeigen lassen.
So wissen sie immer "live", ob und wie viel Minuten ein Bus oder eine Straßenbahn verspätet eintrifft oder ob die Linie, wie im Fahrplan angegeben, pünktlich sein wird. Zunächst wurden 16 Pilot-Haltestellen mit diesen QR-Codes ausgestattet; perspektivisch ist angedacht, nach und nach immer mehr Haltestellen damit zu versorgen.

QR-Codes (Quick Response) sind kleine quadratische Datenspeicher, ähnlich wie man es von Strichcodes auf Lebensmitteln kennt, die an der Supermarktkasse gescannt werden. Die Informationen befinden sich verschlüsselt in einem Muster aus hellen und dunklen Punkten und haben dieselbe Funktion wie Nullen und Einsen in der digitalen Computertechnik: Eine bestimmte Abfolge erzeugt einen definierten Wert, etwa einen Buchstaben oder eine Zahl. Zur Entschlüsselung benötigt man ein Handy (oder einen Tablet-PC) mit entsprechender Lese-Software für QR-Codes.

An folgenden Haltestellen hat die SWK in diesen Tagen QR-Codes für die dort verkehrenden Straßenbahn- und Buslinien angebracht:
  • Am Flohbusch
  • Am Königshof / Hochschule
  • Bergstraße
  • Bockumer Platz
  • Dreikönigenstraße
  • Girmesgath
  • Krefeld Hbf
  • Neuer Weg
  • Nordwall
  • Oldenburger Weg
  • Rheinstraße
  • Ricarda-Huch-Schule
  • Schulzentrum Horkesgath
  • Schulzentrum Reepenweg
  • Stadtgarten
  • Westwall-Rathaus
Schwerpunktmäßig wurden für die Pilotphase solche Haltestellen ausgesucht, die hoch frequentiert werden. Außerdem wurden Haltestellen gewählt, die vor allem von Schülern und Studenten genutzt werden, die eine hohe Affinität zu dieser modernen Art der Informationsbeschaffung haben.

Downloads

    Verwandte Links