Servicenummern

Entstörungsdienst

0800-2425400
(kostenfrei)

Energie & Wasser

0800-2425100
(kostenfrei)

Mo - Fr: 7.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 13.00 Uhr

Bus & Bahn

01806-504030
(0,20 €/Verbindung aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 €/Verbindung)

Allgemeines Kontaktformular




Ihre Nachricht*:

Kontaktadressen

Kontaktadressen

St. Töniser Str. 124
47804 Krefeld

Tel.: 02151-980
Fax: 02151-981100

 

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Kontakt
01. January 1970

Warnstreik im öffentlichen Personennahverkehr

Im Rahmen der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst plant die Gewerkschaft ver.di für Mittwoch, 21. März, einen ganztägigen Warnstreik im ÖPNV.
Auch die SWK MOBIL ist hiervon betroffen. Im Gegensatz zum vergangenen Warnstreik vor zwei Wochen wird er diesmal weit größere Auswirkungen haben, weil sich auch Subunternehmen an dem Streik beteiligen. In ganz Krefeld werden am Mittwoch, 21. März, keine Straßenbahnen und Busse fahren. Es kann auch kein Ersatzverkehr eingerichtet werden. Im Umland wird es zu Einschränkungen beim Buslinienbetrieb kommen; die Verbindungen nach Kempen, Moers, Duisburg-Rheinhausen und Meerbusch-Bösinghoven entfallen.

Konkret bedeutet dies: Sämtliche Straßenbahnlinien der SWK (041, 042, 043 und 044) entfallen. Die Buslinien 045, 046, 047, 051, 052, 054, 057, 058, 059, 060, 061, 069 sowie 927 entfallen komplett. Die Linien 055 und 056 können nur eingeschränkt bedient werden. Die Buslinien 062, 063, 064, 065, 066, 067, 068, 074 (alle innerhalb des Kreises Viersen) sowie 839 können voraussichtlich wie üblich verkehren.

Die SWK bittet die Fahrgäste um Verständnis. Für Fragen können sich die Fahrgäste rund um die Uhr an die Telefonnummer 02151 / 98 4111 wenden.

Downloads

    Verwandte Links