Servicenummern

Entstörungsdienst

0800-2425400
(kostenfrei)

Energie & Wasser

0800-2425100
(kostenfrei)

Mo - Fr: 7.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 13.00 Uhr

Bus & Bahn

01806-504030
(0,20 €/Verbindung aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 €/Verbindung)

Allgemeines Kontaktformular




Ihre Nachricht*:

Kontaktadressen

Kontaktadressen

St. Töniser Str. 124
47804 Krefeld

Tel.: 02151-980
Fax: 02151-981100

 

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Kontakt

News-Übersicht der STADTWERKE KREFELD AG

Hier finden Sie die aktuellen Pressemeldungen der Stadtwerke Krefeld.

11.07.2019

Schluff-FerienExpress-Fahrten 2019 starten viermal mittwochs

Die Sommerferien stehen vor der Tür, und für alle Daheimgebliebenen bietet ein Ausflug mit dem Schluff, Krefelds historischer Dampfeisenbahn, eine willkommene Abwechslung. Nach dem Erfolg in den Vorjahren, gibt es auch in diesem Jahr neben den regulären Sonntagsfahrten wieder viermal mittwochs den FerienExpress:
Am Mittwoch, 24. und 31. Juli, sowie am 7. und 14. August fährt der Schluff wie an den Sonntagen zwischen St. Tönis und dem Hülser Berg hin und her. Die erste Fahrt startet um 11.10 Uhr in St. Tönis und kommt gegen 12.05 Uhr am Hülser Berg an. Karten für eine Fahrt mit dem Schluff gibt es ausschließlich im Zug selbst. Weitere Infos zu den Fahrtzeiten und Preisen finden sich im Internet unter weiterlesen
04.07.2019

Schluffverein: Jugendliche zahlen ab sofort keinen Beitrag

Gute Bilanz 2018 mit tausenden zufriedenen Fahrgästen, großem Engagement und einem optimistischen Blick in die Zukunft.

Krefelds dampfendes Denkmal ist was zum Liebhaben. Das beweist wieder einmal der gute Start in die Schluff-Saison, das belegen die Eckdaten aus 2018. Die Bilanz des Vereins „Schluff und historische Verkehrsmittel“ ist erfreulich, den Blick richten die Ehrenamtler allerdings nach vorn: Jugendliche unter 18, so der Beschluss der Mitgliederversammlung, sind ab sofort beitragsfrei.

„Der Schluff ist für alle Generationen attraktiv“,... weiterlesen

02.07.2019

Carsharing wächst weiter: SWK und stadtmobil jetzt mit zehn Stationen in Krefeld

Ab sofort gibt es in Krefeld zwei weitere CarSharing-Standorte, an denen man auch Elektrofahrzeuge mieten kann: gegenüber des Uerdinger Bahnhofs sowie am Sprödentalplatz an der Uerdinger Straße. Zwei Fahrzeuge finden hier jeweils Platz – eines mit herkömmlichem Antrieb und ein Elektroauto. Vor allem letztere erfreuen sich zunehmender Beliebtheit beim CarSharing in Krefeld.

Die SWK sieht CarSharing, insbesondere mit umweltfreundlichen und spritzigen Elektroautos, als sinnvolle Ergänzung zu Bus und Bahn - nicht nur für Privatkunden, sondern auch für Unternehmen. Firmen, deren Mitarbeiter auf kürzeren Fahrten innerhalb der Stadt unterwegs sind, haben mittels E-CarSharing ein kostengünstiges Modell, alternativ zu eigenen Firmenfahrzeugen.

In Krefeld stehen jetzt CarSharing-Fahrzeuge an folgenden zehn... weiterlesen

19.06.2019

„Verlässlich. Zukunft. Gestalten.“ – SWK-Konzern 2018 mit Kunden- und Beschäftigungsrekord

Das Jahr 2018 war ein erfolgreiches Geschäftsjahr für den SWK-Konzern. „Wir haben uns in einem Umfeld, das für Versorgungs-, Entsorgungs- und Verkehrsunternehmen weiterhin als herausfordernd bezeichnet werden muss, erneut beachtlich entwickelt. Unsere Konzernumsatzerlöse stiegen um mehr als sieben Prozent auf rund 1,13 Milliarden Euro. Dies ist hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass der Konsolidierungskreis zum 1. Juli 2018 um die Quantum GmbH erweitert wurde. Hierdurch ergaben sich insbesondere in den Sparten Strom und Gas deutliche Erhöhungen“, sagt SWK-Vorstandssprecher Carsten Liedtke. Auch das Konzern-Jahresergebnis konnte um 25 Prozent auf 34,1 Millionen Euro deutlich verbessert werden und liegt auf dem höchsten Niveau seit 2006.

„Als Titel für unseren diesjährigen Konzerngeschäftsbericht haben wir gewählt: ,Verlässlich. Zukunft. Gestalten.‘ Eine langfristige Entwicklung mit Fokus auf faire und serviceorientierte Kundenbeziehungen und wertorientiertes Wachstum ist wichtiger als ein kurzfristiger Gewinn“, erklärt SWK-Vorstand Kerstin Abraham.

Ergebnis für die Stadt Krefeld

Wie in den vergangenen Jahren leistet die SWK AG auch für das... weiterlesen

13.06.2019

„Wir fahren die besten Fans der Welt“: SWK mit neu gestaltetem Fanbus unterwegs

Regelmäßig setzt die SWK vor und nach den KEV-Heimspielen Sonderbusse ein, um die Fans zum Stadion und nach den Spielen von dort wieder in Richtung Hauptbahnhof zu befördern. Einen solchen Bus hat die SWK jetzt im schwarz-gelben KEV-Look gestalten lassen.

Die KEV-Profis Daniel Pietta, Chad Costello und Mike Schmitz haben ihn schonmal begutachtet und für absolut fantauglich befunden. Auch Fanprojekt-Leiter Frank Wimmers (links) freut sich gemeinsam mit einigen bei der Präsentation des neuen Gefährts anwesenden Fans über den schwarz-gelben Pinguin-Express. Mit dem Slogan „Wir fahren die besten Fans der Welt“ ist der neue Bus ab sofort im Stadtbild zu sehen. Der Fanbus wird übrigens auch eine... weiterlesen

15.05.2019

Mies unter Dampf - Im Traditionszug zur Avantgarde

Der Schluff, das rollende Denkmal von Krefeld, verbindet auf seiner Fahrt Tradition und Moderne. Zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum ist für Architektur-Interessierte an jedem dritten Sonntag von Mai bis September ein Waggon im Traditionszug reserviert. Zudem gibt es jeweils eine fachkundige Führung durch das HE-Gebäude der Verseidag, das einzige von Mies van der Rohe entworfene Industriegebäude in Europa.

Die Bauhaustour führt vom historischen Nordbahnhof vorbei am Mies van der Rohe Business Park bis in das Naherholungsgebiet am Hülser Berg, das nicht nur mit unberührter Natur, der Wood Art Gallery, dem Wildtiergehege oder dem Hülser Aussichtsturm lockt, sondern auch mit spannender Architektur. Das Haus Heusgen ist hier das profilierteste Beispiel, nicht zuletzt wegen einer jahrelangen Diskussion um die Urheberschaft.

Die... weiterlesen

23.04.2019

Nostalgie pur: Am 1. Mai beginnt wieder die Schluff-Saison

Am Mittwoch, 1. Mai, ist es wieder soweit: Die neue Schluff-Saison beginnt. Auch in diesem Jahr wird der Schluff nicht nur an jedem Sonntag fahren, sondern während der Sommerferien auch mittwochs am 24. Und 31. Juli sowie 7. und 14. August zum FerienExpress starten. Dabei gibt es verschiedene Aktionen, etwa mit einem Luftballonkünstler, ein Quiz auch für Erwachsene, eine Autogrammstunde mit KEV-Spielern oder einem Zauberkünstler. Organisiert und betreut werden die FerienExpress-Fahrten gemeinsam mit der Lebenshilfe Krefeld.
Der Schluff ist als sympathisches Aushängeschild aus Krefeld längst nicht mehr wegzudenken. „Losgeschlufft“ wird am 1. Mai um 11.10 Uhr ab St. Tönis. Gegen 11.24 Uhr trifft der Schluff dann am Nordbahnhof ein, von wo aus es dann weiter hinauf zum Hülser Berg geht. In diesem Jahr wird der Schluff auch zu Christi Himmelfahrt („Vatertag“) am 30. Mai zu den regulären Sonntagsfahrtzeiten verkehren. Diese Fahrt steht unter dem Motto „Schluff und... weiterlesen
18.04.2019

Kostenloses Surfen in Bus und Bahn: Komplette SWK-Flotte mit WLAN ausgestattet

Kurz mal Facebook checken, über WhatsApp mit Freunden über Neuigkeiten austauschen oder auf dem Nachrichtenportal schauen, was in der Welt gerade passiert. All das ist ab sofort in den Bussen und Straßenbahnen der SWK möglich, ohne das Datenvolumen des Smartphones dafür anzuzapfen. Denn die 95 Busse und 31 Straßenbahnen umfassende Flotte ist nun mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Ein Hinweis „WLAN für Krefeld" weist auf allen Fahrzeugen auf den neuen Service hin.

Vor anderthalb Jahren startete die SWK mit dem Test von kostenlosem WLAN in ihren Straßenbahnen. Das Angebot des kostenfreien Internetzugangs erfreute sich großer Beliebtheit. Nach einer ausgiebigen Testphase, bei der verschiedene Systeme und Einwahlmöglichkeiten ausprobiert wurden, hat man sich nach einer europaweiten Ausschreibung für die Bietergemeinschaft ABL und Stahl entschieden. Diese stattete sämtliche Busse und Straßenbahnen der SWK... weiterlesen

02.04.2019

NGN erwirbt mehrheitliche Beteiligung an der LuT

Die Leitungs- und Tiefbaugesellschaft L.T.G mbH & Co. KG aus Neuss ist ein etabliertes Leitungsbauunternehmen am Niederrhein. Diese hat im Herbst 2018 eine neue Tochtergesellschaft, die „Leitungs- und Tiefbaugesellschaft mbH“ (LuT), gegründet. Die NGN Netzgesellschaft Niederrhein GmbH hat nun 51 Prozent an dieser neu gegründeten Gesellschaft übernommen. Die LuT hat ihren handelsrechtlichen Sitz dabei nach Krefeld verlegt. Sie beschäftigt knapp 40 Mitarbeiter. Neben der NGN hält die L.T.G. mbH & Co. KG aus Neuss die weiteren Anteile an der LuT.

Die NGN erhofft sich durch den Erwerb schnellere, flexiblere Reaktionszeiten im Falle einer Störung und insgesamt höhere Flexibilität in der Koordination ihrer (Rohr-) Bau- und Verlegetätigkeit.

Der Aufsichtsrat der SWK Stadtwerke Krefeld AG hat dem Erwerb ebenso zugestimmt wie der Rat der Stadt Krefeld und die Kommunalaufsichtsbehörde. Der Kauf der 51-prozentigen Mehrheitsbeteiligung durch die NGN erfolgt mit rückwirkend zum... weiterlesen

28.03.2019

Stärkung des Wirtschaftsstandorts Krefeld: Investitionen in die Infrastruktur

Der Bürger steht morgens mit dem SWK-Konzern auf und nutzt den ganzen Tag über seine Dienstleistungen. Ob Radiowecker, Dusche, der Weg mit Bus und Bahn zur Schule und zur Arbeit, die Tasse Kaffee, der entspannte Fernsehabend oder das Kochen des Lieblingsessens – all das geht nicht ohne die zuverlässige Versorgung durch die SWK. Strom, Gas, Trinkwasser und ÖPNV sind für den Alltag unerlässlich. Damit die Krefelderinnen und Krefelder auch weiterhin zuverlässig mit Energie und Trinkwasser versorgt werden, investiert die SWK-Tochtergesellschaft NGN regelmäßig in die Erneuerung und Modernisierung der Versorgungsleitungen. Auch die Nutzung der modernen Niederflurstraßenbahnen soll möglichst komfortabel und vor allem sicher erfolgen. Daher saniert die SWK regelmäßig Teile des Schienennetzes.

In Krefeld liegen etwa 2.100 Kilometer Nieder- und Mittelspannungskabel, rund 1.045 Kilometer Gasleitungen und ca. 1.293 Kilometer Trinkwasserleitungen. Das Schienennetz erstreckt sich über 83 Kilometer. Das macht in der Summe mehr als 4.500 Kilometer an Leitungen und Schienen. Oder anders ausgedrückt: Einmal von Krefeld bis ans Rote Meer.

Rund 17 Mio. Euro Investitionen in die „Lebensadern“ von Krefeld

... weiterlesen

31.01.2019

BEV meldet Insolvenz an – in Krefeld versorgt die SWK betroffene Kunden mit Energie

Das Amtsgericht München hat am 29. Januar 2019 die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen des Strom- und Gas-Lieferanten BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH mit Sitz in München angeordnet und einen vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Seit dem Abend des 30. Januar 2019 teilte die BEV des Weiteren auf ihrer Internetseite mit, dass die BEV ihre Kunden nicht mehr mit Strom und Gas beliefere (vgl. www.bev-inso.de). In Krefeld hat die BEV zuletzt ca. 2.300 Kunden beliefert. BEV-Kunden würden, so die weiteren Ausführungen auf der Homepage der BEV, ab sofort durch die gesetzlich vorgesehene Ersatzversorgung durch den kommunalen... weiterlesen

02.01.2019

Stadtwerke Krefeld nehmen innovative Heizzentrale in Hilchenbach (Rhein-Sieg-Kreis) in Betrieb

Auf der Suche nach einer energieeffizienteren Möglichkeit zu heizen, setzt die Stadt Hilchenbach jetzt auf die SWK ENERGIE GmbH einer 100%igen Tochter der SWK STADTWERKE KKREFELD AG. Nach einer europaweiten Ausschreibung zur Wärmeversorgung des Schulzentrums „Schulhügel“ der Stadt Hilchenbach, erhielt die SWK ENERGIE GmbH (SWK) im April diesen Jahres den Zuschlag. Innerhalb kürzester Zeit hat die SWK die neue Heizzentrale und das ca. 500m lange Nahwärmenetz am „Schulhügel“ errichtet. Insgesamt werden zwei Schulgebäude und drei Turnhallen mit Wärme und warmen Wasser versorgt.

Bürgermeister der Stadt Hilchenbach Holger Menzel: „Es gab viele Varianten, doch die SWK überzeugte uns mit Ihrem innovativen Konzept. Die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und eine Reduzierung des Primärenergieverbrauchs waren maßgebend bei unserer Entscheidung zur Energieoptimierung mit diesem sicheren und gleichzeitig günstigen System der zentralen Wärmeversorgung. Darüber hinaus war es für uns sehr wichtig, dass die SWK die Umsetzung... weiterlesen

28.11.2018

Digitale Lösungen in 24 Stunden entwickelt: Erster Krefelder Hackathon war großer Erfolg

Vier Challenges, 24 Stunden, 66 Teilnehmer, 13 Teams. Das ist die Bilanz des ersten Krefelder Hackathons an der Hochschule Niederrhein vom vergangenen Wochenende. SWK und Hochschule hatten Technik-Begeisterte, Webdesigner, Programmierer und andere Digital-Experten zum Kreathon geladen, um smarte Anwendungen und digitalgesteuerte Prozesse zu erarbeiten. Das Event endete am Samstagabend mit der Siegerehrung und der anschließenden Party – die aber manch übernächtigter Teilnehmer wegen dringendem Schlafbedürfnis frühzeitig verließ.

Kein Wunder, denn die 66 Männer und Frauen hatten am Freitagnachmittag um 16 Uhr ihre Arbeit aufgenommen und dann zum Großteil die Nacht komplett durchgearbeitet oder sich maximal wenige Stunden aufs Ohr gelegt. SWK und Hochschule Niederrhein hatten das Rundum-Sorglos-Paket geschnürt, mit Catering, Übernachtungsmöglichkeiten, Duschwagen – und natürlich sämtlichen technischen Anforderungen, die für die Bearbeitung der Challenges nötig waren.... weiterlesen

27.11.2018

Für eine saubere Luft: SWK ab sofort mit zehn neuen Hybridbussen unterwegs

Mit ihrer „Sauberen Flotte für Krefeld“ zeigt die SWK seit 2010, dass sie innovative Mobilitätslösungen zur Vereinigung ökonomischer und ökologischer Ziele vorantreibt. Moderne Niederflurstraßenbahnen, Elektrofahrzeuge, Hybrid-Abfallsammelfahrzeuge und die CarSharing-Flotte gehören ebenso zur „Sauberen Flotte“ wie die Hybridbusse, die sich die SWK vor acht Jahren als eines der ersten Verkehrsunternehmen angeschafft und im täglichen Einsatz hat.
Mittlerweile ist die Entwicklung auch bei der Hybrid-Technologie weiter vorangeschritten, und so hat die SWK jetzt zehn neue Hybrid-Gelenkbusse vom Typ Mercedes-Benz Citaro gekauft, die die alten Fahrzeuge ersetzen. „Die Hybridtechnologie gehört zu jenen Bereichen, in denen wie als SWK für Krefeld mit viel Engagement und klaren Taten eine Vorreiterrolle einnehmen. Mit unseren zehn neuen Fahrzeugen tragen wir dem technischen Fortschritt auf... weiterlesen
14.11.2018

Die Welt in 24 Stunden verbessern - Krefelds erster Hackathon von SWK und Hochschule Niederrhein

Technik-Begeisterte, Webdesigner, Programmierer und andere Digital-Experten haben beim ersten Krefelder Hackathon die Chance, insgesamt 6.000 Euro Preisgeld abzuräumen. Am 23. und 24. November 2018 laden SWK und Hochschule Niederrhein zum „Kreathon“ ein. Ziel: Es sollen smarte Anwendungen und digitalgesteuerte Prozesse erarbeitet werden, die unsere Welt in den Bereichen Energie, Entsorgung und Mobilität besser machen können.
Bei dem 24-Stunden-Event gibt es vier Challenges, die sich mit aktuellen Problemen in den genannten Bereichen beschäftigen. Dabei beschäftigen sich die Teilnehmer mit Fragen wie: Wie wechsel‘ ich mit einem „Wisch“ den Stromanbieter? Wie kann ich von meinem intelligenten Sprachassistenten erfragen, wann ich die Mülltonne rausstellen muss? Wie erfahre ich etwas über die Baustelle vor meiner Tür? Wie kann verhindert werden, dass Glascontainer... weiterlesen
29.10.2018

SWK-Kalender in den SWK ServiceCentern erhältlich

Für viele Krefelder ist er schon traditionell ein treuer Begleiter durchs ganze Jahr: der Jahreskalender der SWK. Ab Samstag, 3. November, ist der neue SWK-Kalender 2019 für SWK-Kunden kostenlos in den SWK ServiceCentern Hochstraße und HansaHaus erhältlich.
Die Bildauswahl zeigt einen Querschnitt durch das Engagement der SWK in Krefeld und der Region. Zwölf Szenen aus dem Leben und Angebot von Vereinen, Initiativen und Einrichtungen, die die SWK unterstützt und von Events, die die SWK selbst seit vielen Jahren für die Menschen in Krefeld und der Umgebung veranstaltet. Die beliebten Rezepte auf der Rückseite fehlen natürlich auch nicht. Alle Rezepte findet man auch im Internet unter... weiterlesen
12.09.2018

Start ins Berufsleben: 33 neue Azubis beginnen im SWK-Konzern

Der SWK liegt die Ausbildung junger Menschen sehr am Herzen. Der SWK-Konzern mit seinen knapp 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht inklusive seiner Töchter GSAK, EGK, EGN und lekker Energie in diesem Jahr 33 jungen Menschen den Start ins Berufsleben. Insgesamt befinden sich derzeit 88 junge Frauen und Männer in einer Ausbildung innerhalb des SWK-Konzerns. Damit bildet die SWK weiterhin über Bedarf aus.
„Ausbildung bleibt im SWK-Konzern ein sehr wichtiger Baustein bei der Nachwuchssicherung. Employer Branding ist zu einer Hauptaufgabe der SWK geworden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wichtigstes Potenzial, und unsere neuen Auszubildenden haben die Chance, dieses Potenzial zu stellen und der SWK ein Gesicht zu geben“, sagt Kerstin Abraham, SWK-Vorstand und Arbeitsdirektorin, zur Begrüßung der jungen Damen und Herren.
weiterlesen
07.09.2018

Modernisierung des Fernwärme-Heizwerks am Bleichpfad

Schweres Gerät wurde am Mississippidampfer-Hochhaus am Bleichpfad aufgefahren. Was wie ein überdimensionaler Torpedo aussieht, ist in Wirklichkeit ein Wärmetauscher für das im Hochhaus befindliche Fernwärme-Heizwerk, das die NGN Netzgesellschaft Niederrhein für die SWK ENERGIE betreibt, und das bei hohem Wärmebedarf zugeschaltet wird. Elf Tonnen wiegt ein solcher Wärmetauscher, so dass ein 300-Tonnen-Schwerlastkran notwendig war, um ihn durch die Luft zu hieven und passgenau in die Anlage zu bugsieren. Insgesamt vier solcher Wärmetauscher befinden sich in der Anlage und wurden nun durch neuere, modernere und leistungsstärkere Versionen ersetzt. Kostenpunkt: rund zwei Mio. Euro.
Ein Wärmetauscher ist eine wichtige Komponente innerhalb eines Fernwärme-Heizwerks. Er ist der eigentliche Wärmeüberträger und ermöglicht die Übertragung von warmen Wasser auf kaltes Wasser. Mit den neuen Wärmetauschern kann künftig mehr Wärmeleistung in das innerstädtische Fernwärmenetz gefördert werden. Damit leistet die NGN einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende und für die sichere Versorgung der Krefelder Innenstadt mit mehr Fernwärme.... weiterlesen
14.08.2018

Gelungene Integration: SWK stellt nach gemeinsamen Projekt mit VHS und Jobcenter vier Zuwanderer als Straßenbahnfahrer ein

Früher hat Ammar Abbara LKW und Anhänger repariert. Mit schweren Fahrzeugen kennt er sich also aus. Heute fährt er für die SWK auf den Straßenbahnlinien die Fahrgäste sicher und zuverlässig durch Krefeld. Ammar Abbaras Heimat ist Syrien, vor zwei Jahren kam er nach Deutschland. Und er ist einer von insgesamt vier Zuwanderern, die seit Mai für die SWK als Straßenbahnfahrer im Einsatz sind. Dazu gekommen ist es durch eine Kooperation von VHS Krefeld, Jobcenter Krefeld und der SWK, die bereits Mitte 2016 ihren Anfang nahm.
„Die VHS hat bereits mit Beginn der Zuwanderungswelle eine Kompetenzfeststellung für alle Neuzugewanderten in Integrationskursen durchgeführt. Unsere Zielsetzung war es, gemeinsam mit dem Jobcenter Krefeld die Menschen entsprechend ihrer beruflichen Qualifikationen und Neigungen dort mit Arbeitgebern/Arbeitgeberverbänden in Kontakt zu bringen, wo konkreter Bedarf an Fachkräften besteht“, so VHS-Direktorin Dr. Inge Röhnelt.

So... weiterlesen
27.07.2018

SWK MOBIL modernisiert Fuhrpark: acht neue Niederflurbusse

Das Busfahren wird in Krefeld ab sofort noch komfortabler und umweltfreundlicher: Die SWK MOBIL hat acht neue, umweltfreundliche Niederflurbusse angeschafft. Der Hersteller Mercedes Benz hat das erfolgreiche Stadtbusmodell „Citaro“ neu aufgelegt und technisch sowie optisch aufgefrischt. Die Busse im neuen SWK-Design haben einen Wert von zusammen knapp 1,8 Mio Euro.
Neben mehr Annehmlichkeiten für den Busfahrer erwartet auch die Fahrgäste modernster Komfort. Die Busse verfügen über 35 Sitz- und 65 Stehplätze. Der Innenraum ist zweckmäßig aufgeteilt und wird dank Absenkvorrichtung (Kneeling) und Rollstuhlrampe insbesondere auch mobilitätseingeschränkten Personen und Familien mit Kinderwagen gerecht. USB-Lademöglichkeiten an verschiedenen Stellen im Bus sorgen dafür, dass den Fahrgästen auch unterwegs nie der... weiterlesen

Forschungsprojekt „ELMAR“ will mit Strom und Wärme aus der Müllverbrennung einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten

Die Hochschule Niederrhein, die EGK Entsorgungsgesellschaft Krefeld GmbH & Co. KG und die SWK STADTWERKE KREFELD AG haben sich an dem vom Land Nordrhein-Westfalen über die LeitmarktAgentur.NRW ausgerichteten Klimaschutzwettbewerb EnergieSektoren-kopplung.NRW erfolgreich beteiligt. Mit dem Forschungsvorhaben „ELMAR“ wollen die Projektpartner nun die Energiewende in Krefeld weiter vorantreiben.

Das Vorhaben steht im Zusammenhang mit dem Energiekonzept der Bundesregierung, welches vorsieht, bis zum Jahr 2050 rund 80 Prozent der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien zu gewinnen.

„Mit zunehmendem Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung ergeben sich neue Herausforderungen“ erläutert Kerstin Abraham, Mitglied im Vorstand der SWK AG. „Die verschiedenen Energieverbraucher wie Privathaushalte, Unternehmen und auch... weiterlesen

SWK bündelt Tochtergesellschaften in Krefeld unter dem Logobogen

Die SWK ist in Krefeld im Stadtbild sehr präsent. Fast jeder kennt die Stadtwerke und ihr prägnantes Logo. Seit 1992 ist das Logo mit den drei roten Bögen im Stadtbild zu sehen. Doch nicht jeder weiß, welche Tochtergesellschaften zum SWK-Konzern gehören. Dies will der Konzern nun deutlicher machen.
Künftig werden die SWK-Tochtergesellschaften GSAK, EGK und NGN ebenfalls unter dem Logobogen der SWK auftreten, denn der SWK-Logobogen symbolisiert die drei Geschäftsfelder Versorgung, Entsorgung und Verkehr. Und er schlägt die Brücke von der SWK zum Kunden. „Unsere Konzernvision lautet: Wir überzeugen unsere Kunden und Partner als der Umsorger für Energie, Wasser Entsorgung und Verkehr – nachhaltig und zukunftsorientiert.“ Um diese Vision... weiterlesen
18.06.2018

SWK mit bestem Konzernergebnis seit sieben Jahren

Das Geschäftsjahr 2017 war ein erfolgreiches Geschäftsjahr für den SWK-Konzern. Der Konzernumsatz liegt stabil etwas oberhalb von einer Mrd. Euro, und beim Konzernjahresüberschuss konnte das beste Ergebnis seit sieben Jahren erzielt werden: Nach dem starken Ergebnisanstieg im Geschäftsjahr 2016 konnten die SWK ihr Konzernergebnis für 2017 noch einmal um fast elf Prozent auf 27,3 Mio. Euro steigern.
Besonders erfreulich ist, dass die SWK im Jahr 2017 einen Zuwachs von 30.000 Energiekunden verzeichnen konnte und damit nun über rund 600.000 Kunden bundesweit verfügt; auch die EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein hat ihr Ergebnis deutlich steigern können und steuert somit einen nennenswerten Beitrag zum Konzernergebnis bei.

Ermöglicht werden diese Erfolge vor allem durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Konzern. Mit... weiterlesen
11.06.2018

Nach Aufstieg in die 3. Liga: SWK wird Trikotsponsor beim KFC Uerdingen

Selten war der Aufstieg eines Vereins im Fußball wohl dramatischer als in diesem Jahr jener des KFC Uerdingen. Nach der Entscheidung des DFB, den Krefeldern die Lizenz für die 3. Liga zu erteilen, ist nun jedoch klar: Der KFC Uerdingen ist zurück im Fußball-Profisport. Und die SWK freut sich gemeinsam mit dem Verein und den Fans.
Die SWK ist ein echtes Traditionsunternehmen mit einer mehr als 150-jährigen Geschichte. Die Marke SWK ist in Krefeld und der Region sehr bekannt – fast 90 Prozent der Menschen hier kennen die Bedeutung der drei Buchstaben. „Der Energiemarkt ist jedoch längst ein hart umkämpfter Wettbewerb. Dabei müssen wir uns vermehrt auch branchenfremden Playern in unseren Märkten stellen. Woche für Woche gewinnen und verlieren wir Kunden“, erklärt... weiterlesen
18.05.2018

Weltbienentag – SWK schützt Bienen und Grundwasser

Am Sonntag, 20. Mai, ist Weltbienentag. Zum Schutz der Bienen kooperiert die SWK eng mit den Imkern in Krefeld zusammen. Auf dem Gebiet der Wassergewinnungsgebiete am Südpark sowie In der Elt beheimaten zwei Imker ihre Bienenvölker. „Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, den Bienen, die einen großen Einfluss auf das Ökosystem haben, Lebensräume zur Verfügung zu stellen. Alles, was dem Schutz der Biene guttut, tut auch dem Schutz des Grundwassers gut“, erklärt Dorothee Winkmann, Pressesprecherin der SWK.
Krefelds Trinkwasser wird ausschließlich aus Grundwasser gewonnen. Dieses Grundwasser wird an insgesamt 80 Grundwassermessstellen und in den einzelnen Brunnen regelmäßig überwacht. Der Schutz des Grundwassers ist von großer Wichtigkeit für die Gewährleistung der einwandfreien Wasserqualität. Bestimmte Pflanzenschutzmittel und deren Abbauprodukte stellen auch für die SWK eine Herausforderung dar, wenn es darum geht, die Verbraucher naturnah und... weiterlesen
07.05.2018

Gemeinsam für mehr Energieeffizienz: Das Netzwerk BEN startet mit der SWK

Bis 2020 will Deutschland seine klimaschädlichen Treibhausgase um 40 Prozentpunkte reduzieren. Die Bundesregierung führte daher gemeinsam mit 22 führenden Verbänden der deutschen Wirtschaft die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke ein. Das Ziel: Unternehmen sollen es selbst in die Hand nehmen, ihre Energieeffizienz zu steigern. Damit senken sie ihre Energiekosten, verbessern ihre Wettbewerbsfähigkeit und leisten einen wichtigen Beitrag für ein besseres Klima.
Die SWK und die Hochschule Niederrhein haben im Rahmen dieser Initiative das „Bündnis Energieeffizienz Niederrhein“ (BEN) gegründet. BEN will den Unternehmen in Krefeld und der Region helfen, Energie, Emissionen und am Ende auch Kosten zu sparen. Durch branchenübergreifende Netzwerke kann ein enormes Verbesserungspotenzial freigesetzt werden. Durch den Einblick in andere Unternehmen bekommt man neue Impulse für Verbesserungen im eigenen... weiterlesen
27.04.2018

KWK-Modellkommune Krefeld: Quartierslösung für Seniorenheim und angrenzende Gebäude

Wenn der Landwirt im Mittelalter nicht seine gesamte Getreideernte benötigte, lagerte er den Überschuss in einem großen Kornspeicher. Herrschte zu einem späteren Zeitpunkt Knappheit, konnte er sich und die Menschen im Umland dann hieraus versorgen.
Der Kornspeicher der Neuzeit steht am Quartelkämpchen in Linn, ist in die Erde eingelassen und besteht nicht mehr aus Holz, sondern aus Metall. Und er enthält auch kein Getreide, sondern Wärme. Genauer: Durch Biomethan erhitztes Wasser. Zweimal rund 10.000 Liter lassen sich in den beiden Wärmespeichern zwischenlagern, die die SWK auf dem Vorplatz des Seniorenheims am Quartelkämpchen errichtet hat. Sie werden gespeist aus dem ebenfalls neu... weiterlesen
25.04.2018

Elektromobilität funktioniert: Autohaus Link bietet mit StreetScooter und der SWK Lösungen für Geschäftskunden

„E-Autos als Dienstwagen“, „Stadtverwaltung stellt Fuhrpark auf Elektroautos um“, „Handwerker kaufen die ersten Elektrofahrzeuge“. Überschriften wie diese findet man in letzter Zeit immer häufiger. Die Zahl der Neuzulassungen von Elektroautos ist nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in jüngster Vergangenheit sprunghaft gestiegen – von 541 in 2010 auf mehr als 25.000 im abgelaufenen Jahr 2017. Nicht zuletzt befeuert auch die Diskussion um mögliche Dieselfahrverbote die Überlegungen, auf Elektromobilität umzustellen.
Auch für Gewerbetreibende sind Elektrofahrzeuge immer mehr eine echte Alternative zu Fahrzeugen mit herkömmlichem Antrieb. Das Autohaus Link und die SWK haben daher ihre Geschäftskunden zu einem Aktionstag für Elektromobilität eingeladen, um zu informieren, was heute schon alles möglich ist und mögliche Hemmschwellen abzubauen. „Wir haben mit der Einführung unserer Sauberen Flotte für Krefeld im Jahr 2010 immer wieder bewiesen, dass wir... weiterlesen
23.04.2018

Nostalgie pur: Am 1. Mai beginnt wieder die Schluff-Saison

Am Dienstag, 1. Mai, ist es wieder soweit: Die neue Schluff-Saison beginnt. Auch in diesem Jahr wird der Schluff nicht nur an jedem Sonntag fahren, sondern während der Sommerferien auch mittwochs am 25. Juli sowie 1., 8. und 15. August zum FerienExpress starten.
Dabei gibt es verschiedene Aktionen, etwa mit einem Luftballonkünstler, eine Kunstaktion, eine Autogrammstunde mit KEV-Spielern oder eine Schätzwettbewerb. Organisiert und betreut werden die FerienExpress-Fahrten gemeinsam mit der Lebenshilfe Krefeld. Der Schluff ist als sympathisches Aushängeschild aus Krefeld längst nicht mehr wegzudenken. „Losgeschlufft“ wird am 1. Mai um 11.10 Uhr ab St. Tönis. Gegen 11.24 Uhr trifft der Schluff dann am... weiterlesen
11.04.2018

Gut vernetzt für Krefeld - Folgen Sie dem digitalen Wasserpfad

Wir liefern Wärme, Licht und Wasser jeden Tag rund um die Uhr an unsere Kunden. Mit unseren Dienstleistungen und Produkten sorgen wir dafür, dass alles rund läuft.
Anlässlich des Weltwassertages am 22. März 2013 haben wir für Sie einen digitalen Wasserpfad erstellt. Folgen Sie dem Weg des Krefelder Wassers von der Gewinnung und der Bereitstellung für Sie bis zur Reinigung und Zurückführung in den natürlichen Wasserkreislauf. Folgen Sie dem Weg des Wassers!  weiterlesen
05.02.2018

KWK-Modellkommune Krefeld: SWK nimmt weiteres Objekt mit moderner Brennstoffzellentechnologie in Betrieb

Krefeld ist KWK-Modellkommune und wird als solche durch das Landesumweltministerium darin gefördert, die innovative Nutzung der Kraft- Wärme-Kopplung (KWK) voranzutreiben. Nachdem Ende 2016 ein Mehrfamilienhaus an der Vulkanstraße sowie das Stadtbad Fischeln mit hochmodernen und effizienten Mini-Blockheizkraftwerken (BHKW) ausgestattet worden sind, ist nun ein drittes Objekt in Oppum hinzugekommen.
Die SWK hat in einem 24-Parteien-Haus der katholischen Kirchengemeinde St. Augustinus Krefeld-Oppum an der Bischofstraße ein Mini-BHKW installiert, welches mit zwei modernen Brennstoffzellen betrieben wird. Außerdem wurde auf dem Dach eine Solarthermieanlage errichtet. „Hocheffiziente und klimafreundliche Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen sowie Erneuerbare Energien spielen eine wichtige Rolle, um die Energiewende zum Erfolg zu führen“, ist Carsten... weiterlesen
30.01.2018

Aktuell und schnell: „SWK Live“ – über alle Linien auf dem Laufenden

„Linie 041, Verspätung wegen PKW im Gleisbett“, ruft die Verkehrsmeisterin der SWK MOBIL rüber zur Kundenleitstelle und schon landet die Meldung über „SWK Live“ auf dem Smartphone. Seit knapp zwei Jahren gibt es den cleveren Informationskanal der SWK bereits. Über 4.500 Abonnenten hat der Infodienst der SWK MOBIL mittlerweile - und es werden täglich mehr.
Johanna Latham ist eine der neun Werkstudenten, die jeweils in 3-Schichten dafür sorgen, dass Meldungen schnell auf dem Messenger WhatsApp, Telegram oder Insta landen. Hier in der Kundenleitstelle sitzt sie vor zwei Monitoren und kann nicht nur Meldungen auf die Smartphones der SWK-Fahrgäste verschicken, sie kann auch direkt auf Kundenanfragen antworten. „Das ist das Tolle an unserem Infoservice“, sagt sie, „der Kanal funktioniert nicht nur in... weiterlesen
07.12.2017

SWK empfiehlt den Gang in den Keller: Wasserzähler vor dem Einfrieren schützen

Aufgrund der nun wieder kälter werdenden Temperaturen empfiehlt die SWK jedem Hauseigentümer bzw. Bewohner einen Gang in den Keller. Da die Keller in der Regel ungeheizt sind, kann es bei länger anhaltendem Frost passieren, dass der Wasserzähler eingefroren ist. Ein rechtzeitiges Vorsorgen bietet Schutz. Hierzu genügt es in der Regel, ein Wolltuch, einen großen Schal oder einen ausrangierten Pullover um die Wasseruhr und das angrenzende Rohr zu wickeln und etwaige geöffnete Fenster geschlossen zu halten.
Für diejenigen, die ihren Wasserzähler nicht rechtzeitig warm „eingepackt“ haben, hält die SWK folgende Tipps bereit: Sollte es zu einem Einfrieren der Wasseruhr gekommen sein, empfiehlt sich ein behutsames, langsames Auftauen. Hierzu sind ggf. geöffnete Kellerfenster zu schließen und die Raumtemperatur ist durch Radiatoren o.ä. mobile Heizungen zu erhöhen. Auch ein Umwickeln der Wasseruhr mit einem angewärmten Tuch hilft, den Zähler langsam... weiterlesen

Der Vorverkauf für die Schluff-Nikolausfahrten ist gestartet

Bald ist es wieder soweit – Krefelds historische Eisenbahn, der Schluff, steht für die alljährlich beliebten Nikolausfahrten unter Dampf!
Insgesamt gibt es in diesem Jahr vier Nikolausfahrten. Sie finden am 1. und 2. Dezember, jeweils um 12.30 Uhr und 16.30 Uhr ab dem Bahnhof „Krefeld Nord“ statt. Von dort geht es dann hinauf zum Hülser Berg. Mitglieder des SWK-Blasorchesters werden in den Waggons für Nikolaus-Stimmung sorgen und die Fahrgäste beim Singen von Weihnachtsliedern unterstützen. Nach Rückkehr des Schluffs zum Nordbahnhof besteht dort die Gelegenheit für ein Foto mit... weiterlesen