Servicenummern

Entstörungsdienst

0800-2425400
(kostenfrei)

Energie & Wasser

0800-2425100
(kostenfrei)

Mo - Fr: 7.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 13.00 Uhr

Bus & Bahn

01806-504030
(0,20 €/Verbindung aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 €/Verbindung)

Allgemeines Kontaktformular




Ihre Nachricht*:

Kontaktadressen

Kontaktadressen

St. Töniser Str. 124
47804 Krefeld

Tel.: 02151-980
Fax: 02151-981100

 

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Kontakt

MedienCenter

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen sowie weitere aktuelle Informationen, Bilder und Filme aus unserem Unternehmen.

Zum Herunterladen von Fotos, klicken Sie bitte mit der linken Maustaste auf den Schriftzug "HD" am oderen Bildrand der Übersicht. Anschließend können Sie das Bild abspeichern.

Digitale Lösungen in 24 Stunden entwickelt: Erster Krefelder Hackathon war großer Erfolg

Vier Challenges, 24 Stunden, 66 Teilnehmer, 13 Teams. Das ist die Bilanz des ersten Krefelder Hackathons an der Hochschule Niederrhein vom vergangenen Wochenende. SWK und Hochschule hatten Technik-Begeisterte, Webdesigner, Programmierer und andere Digital-Experten zum Kreathon geladen, um smarte Anwendungen und digitalgesteuerte Prozesse zu erarbeiten. Das Event endete am Samstagabend mit der Siegerehrung und der anschließenden Party – die aber manch übernächtigter Teilnehmer wegen dringendem Schlafbedürfnis frühzeitig verließ.

Für eine saubere Luft: SWK ab sofort mit zehn neuen Hybridbussen unterwegs

Mit ihrer „Sauberen Flotte für Krefeld“ zeigt die SWK seit 2010, dass sie innovative Mobilitätslösungen zur Vereinigung ökonomischer und ökologischer Ziele vorantreibt. Moderne Niederflurstraßenbahnen, Elektrofahrzeuge, Hybrid-Abfallsammelfahrzeuge und die CarSharing-Flotte gehören ebenso zur „Sauberen Flotte“ wie die Hybridbusse, die sich die SWK vor acht Jahren als eines der ersten Verkehrsunternehmen angeschafft und im täglichen Einsatz hat.

Die Welt in 24 Stunden verbessern - Krefelds erster Hackathon von SWK und Hochschule Niederrhein

Technik-Begeisterte, Webdesigner, Programmierer und andere Digital-Experten haben beim ersten Krefelder Hackathon die Chance, insgesamt 6.000 Euro Preisgeld abzuräumen. Am 23. und 24. November 2018 laden SWK und Hochschule Niederrhein zum „Kreathon“ ein. Ziel: Es sollen smarte Anwendungen und digitalgesteuerte Prozesse erarbeitet werden, die unsere Welt in den Bereichen Energie, Entsorgung und Mobilität besser machen können.

SWK-Kalender in den SWK ServiceCentern erhältlich

Für viele Krefelder ist er schon traditionell ein treuer Begleiter durchs ganze Jahr: der Jahreskalender der SWK. Ab Samstag, 3. November, ist der neue SWK-Kalender 2019 für SWK-Kunden kostenlos in den SWK ServiceCentern Hochstraße und HansaHaus erhältlich.

Start ins Berufsleben: 33 neue Azubis beginnen im SWK-Konzern

Der SWK liegt die Ausbildung junger Menschen sehr am Herzen. Der SWK-Konzern mit seinen knapp 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht inklusive seiner Töchter GSAK, EGK, EGN und lekker Energie in diesem Jahr 33 jungen Menschen den Start ins Berufsleben. Insgesamt befinden sich derzeit 88 junge Frauen und Männer in einer Ausbildung innerhalb des SWK-Konzerns. Damit bildet die SWK weiterhin über Bedarf aus.

Modernisierung des Fernwärme-Heizwerks am Bleichpfad

Schweres Gerät wurde am Mississippidampfer-Hochhaus am Bleichpfad aufgefahren. Was wie ein überdimensionaler Torpedo aussieht, ist in Wirklichkeit ein Wärmetauscher für das im Hochhaus befindliche Fernwärme-Heizwerk, das die NGN Netzgesellschaft Niederrhein für die SWK ENERGIE betreibt, und das bei hohem Wärmebedarf zugeschaltet wird. Elf Tonnen wiegt ein solcher Wärmetauscher, so dass ein 300-Tonnen-Schwerlastkran notwendig war, um ihn durch die Luft zu hieven und passgenau in die Anlage zu bugsieren. Insgesamt vier solcher Wärmetauscher befinden sich in der Anlage und wurden nun durch neuere, modernere und leistungsstärkere Versionen ersetzt. Kostenpunkt: rund zwei Mio. Euro.

Gelungene Integration: SWK stellt nach gemeinsamen Projekt mit VHS und Jobcenter vier Zuwanderer als Straßenbahnfahrer ein

Früher hat Ammar Abbara LKW und Anhänger repariert. Mit schweren Fahrzeugen kennt er sich also aus. Heute fährt er für die SWK auf den Straßenbahnlinien die Fahrgäste sicher und zuverlässig durch Krefeld. Ammar Abbaras Heimat ist Syrien, vor zwei Jahren kam er nach Deutschland. Und er ist einer von insgesamt vier Zuwanderern, die seit Mai für die SWK als Straßenbahnfahrer im Einsatz sind. Dazu gekommen ist es durch eine Kooperation von VHS Krefeld, Jobcenter Krefeld und der SWK, die bereits Mitte 2016 ihren Anfang nahm.

SWK MOBIL modernisiert Fuhrpark: acht neue Niederflurbusse

Das Busfahren wird in Krefeld ab sofort noch komfortabler und umweltfreundlicher: Die SWK MOBIL hat acht neue, umweltfreundliche Niederflurbusse angeschafft. Der Hersteller Mercedes Benz hat das erfolgreiche Stadtbusmodell „Citaro“ neu aufgelegt und technisch sowie optisch aufgefrischt. Die Busse im neuen SWK-Design haben einen Wert von zusammen knapp 1,8 Mio Euro.

Forschungsprojekt „ELMAR“ will mit Strom und Wärme aus der Müllverbrennung einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten

Die Hochschule Niederrhein, die EGK Entsorgungsgesellschaft Krefeld GmbH & Co. KG und die SWK STADTWERKE KREFELD AG haben sich an dem vom Land Nordrhein-Westfalen über die LeitmarktAgentur.NRW ausgerichteten Klimaschutzwettbewerb EnergieSektoren-kopplung.NRW erfolgreich beteiligt. Mit dem Forschungsvorhaben „ELMAR“ wollen die Projektpartner nun die Energiewende in Krefeld weiter vorantreiben.

SWK bündelt Tochtergesellschaften in Krefeld unter dem Logobogen

Die SWK ist in Krefeld im Stadtbild sehr präsent. Fast jeder kennt die Stadtwerke und ihr prägnantes Logo. Seit 1992 ist das Logo mit den drei roten Bögen im Stadtbild zu sehen. Doch nicht jeder weiß, welche Tochtergesellschaften zum SWK-Konzern gehören. Dies will der Konzern nun deutlicher machen.
Dorothee Winkmann

Pressesprecherin SWK

Dorothee Winkmann
Tel.: 02151-982570
Fax: 02151-982157
Dirk Höstermann

Stellv. Pressesprecher SWK

Dirk Höstermann
Tel.: 02151-982583
Fax: 02151-982157
Anke Friedrichs

Stellv. Pressesprecherin SWK

Anke Friedrichs
Tel.: 02151-984255
Fax: 02151-982157

Ihr Kontakt zur SWK

St. Töniser Str. 124
47804 Krefeld

Tel.: 02151-980
Fax: 02151-981100

E-Mail: service@swk.de