Was fährt anders

Übersicht der Fahrplanänderungen

Hier informieren wir Sie über die aktuellen Fahrplanänderungen der SWK-Straßenbahn- und Buslinien sowie über Änderungen des Linienweges (zum Beispiel aufgrund von Veranstaltungen, Baustellen und Umleitungen).

Gleisaustausch: Behinderungen an der Kreuzung St. Töniser Straße / Weeserweg

14:03 Im Zuge der Gleisarbeiten auf der St. Töniser Straße erneuert die SWK im Kreuzungsbereich zum Weeserweg ab Montag, 7. Januar, die Gleise. Für voraussichtlich drei Wochen ist daher ein Linksabbiegen für Autofahrer an der Kreuzung nicht möglich. Die Straßenbahnlinie 041 kann zunächst wie üblich fahren. Am Donnerstag, 10. Januar, und am Donnerstag, 17. Januar, findet der eigentliche Schienenaustausch mit den damit verbundenen Schweißarbeiten statt. Dann werden auf der Linie 041 jeweils ab ca. 8:00 Uhr bis Betriebsende Busse statt Straßenbahnen eingesetzt.

    Neue Namen für drei Haltestellen im Stadtgebiet

    10:35

    Im Krefelder Stadtgebiet werden zum 1. Januar 2019, drei Haltestellen umbenannt. Die Haltestelle „Kapuzinerkloster“ auf der Hülser Straße wird dann „Grabeskirche Inrath“ heißen. Die Haltestelle „Karlsplatz“ auf der Marktstraße wird umbenannt in „Kaiser Wilhelm Museum“ und die Haltestelle „KönigPALAST“ auf der Westparkstraße wird künftig „YAYLA ARENA“ heißen.

      Busumleitung wegen Bauarbeiten an der Kreuzung Moerser Straße/Heyenbaumstraße

      10:42 Im Kreuzungsbereich Moerser Straße/Heyenbaumstraße beginnen ab Montag, 19. November, umfangreiche Bauarbeiten, bei denen die Verkehrsführung geändert wird. Hierzu ist es erforderlich, die Einmündung Heyenbaumstraße komplett zu sperren. Die Buslinien 058 und NE8 fahren daher eine Umleitung, was dazu führt, dass die Haltestelle „Heyenbaumstraße“ in beiden Fahrtrichtungen von diesen Linien nicht bedient werden kann. Die Fahrgäste sollten stattdessen die Haltestelle „Heidedyk“ zu nutzen. Die Haltestelle „Heyenbaumstraße“ der Linien 052, 060 und NE6 auf der Moerser Straße wird in beiden Fahrtrichtung um einige Meter zurückverlegt. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich etwa drei Monate dauern.

        Zum Teil neuer Fahrtweg für die Buslinien 047 und NE6

        15:40 Im Bereich Hafelsstraße / Am Herbertzhof ändert sich ab dem 17. November aufgrund der Neueröffnung des Real-Supermarktes der Linienweg der Buslinie 047 sowie des NE6 dauerhaft wie folgt:

        Linie 047: In Fahrtrichtung Gellep-Stratum nach Bedienung der Haltestelle „Langendonk“ weiter Hafelsstraße, unmittelbar hinter der neuen Haltestelle „Ennsstraße“ (nur Halt für den NE6) links auf den neuen Real-Parkplatz, geradeaus bis direkt vor das Gebäude, hier rechts zur neuen Haltestelle „Real“. Nach Bedienung der Haltestelle weiter geradeaus bis zur Kreuzung Am Herbertzhof, hier rechts zur gleichnamigen Haltestelle, links Hafelsstraße bis zur Kreuzung Untergath und weiter den üblichen Linienweg. In Gegenrichtung wird sinngemäß bis zur neuen Haltestelle „Real“ gefahren. Anschließend weiter geradeaus bis zum Ende des Parkplatzes, hier links dem Straßenverlauf folgend, rechts Hafelsstraße und weiter den bekannten Linienweg. Die Ersatzhaltestelle auf der Hafelsstraße wird ab diesem Zeitpunkt nicht mehr durch die Linie 047 bedient.

        Linie NE6: In Fahrtrichtung Moers nach Bedienung der Haltestelle „Langendonk“ rechts Hafelsstraße bis zur neuen Haltestelle „Ennstraße“. Ab hier weiter geradeaus Hafelsstraße bis zur Kreuzung Untergath. Hier rechts und weiter den üblichen Linienweg. In Gegenrichtung wird sinngemäß gefahren.

        Die Straße Am Herbertzhof wird nicht mehr befahren. Die bisherige Ersatzhaltestelle auf der Hafelsstraße wird die neue Haltestelle „Ennsstraße“ und gilt nur für die Linie NE6. Die Haltestelle „Am Herbertzhof“ wird nur noch durch die Linie 047 bedient.

          Umleitung der Buslinie 927 und des NE27 in Duisburg-Rheinhausen

          09:37 Die Ulmenstraße in Duisburg-Rheinhausen wird ab Mittwoch, 8. Juni, für den gesamten Verkehr komplett gesperrt. Das hat zur Folge, dass die Buslinie 927 und der NE27 folgende Umleitung nehmen müssen:

          Nur in Fahrtrichtung Krefeld nach Bedienung der Haltestelle „Friedrich-Ebert-Straße“ links Friedrich-Ebert-Straße, rechts Lindenallee, links Krefelder Straße bis zur Haltestelle „Bücken“ und weiter den üblichen Linienweg. In Gegenrichtung erfolgt keine Linienwegänderung. Die Haltestelle „Willy-Brandt-Kolleg“ wird in Fahrtrichtung Krefeld auf die Friedrich-Ebert-Straße verlegt. Die Haltestellen „Herkenweg“ und „Stadtwerke“ in Fahrtrichtung Krefeld entfallen, Fahrgäste werden an die Haltestelle „Bücken“ verwiesen.

            Straßenbahnen fahren ab dem 13. April wieder über den Ostwall

            10:12 Nach Abschluss der Asphaltierungsarbeiten am Ostwall, fahren seit dem Oster-Wochenende die Busse der SWK wieder über den Ostwall. In Kürze werden nun auch die vier Straßenbahnlinien folgen. 40.000 Fahrgäste können dann wieder direkt im Herzen der Stadt Krefeld ein- und aussteigen.

            Gerade wurden am Ostwall die Stehlen errichtet, an denen jetzt die provisorische Oberleitung befestigt wird. Ab Montag, 13. April, entfällt dann für die Straßenbahnen bis zur Anlieferung der Glasdach-Module die Umleitung über die Philadelphiastraße, und die Fahrzeuge nehmen wieder ihren gewohnten Linienweg über den Ostwall auf.

            Da es sich bei der Haltestelle „Rheinstraße“ zunächst nur um ein Provisorium handelt, wird keine dynamische Fahrgastinformationsanzeige (DFI) mit den aktuellen Abfahrtzeiten der Straßenbahnen installiert. Wenn die Bauarbeiten in diesem Bereich später endgültig beendet sind, wird die elektronische Fahrtzeitenanzeige in die Glasdach-Konstruktion integriert sein. Die Fahrpläne der einzelnen Straßenbahnlinien werden an der provisorischen Haltestelle „Rheinstraße“ ausgehängt. Weitere Informationen gibt es ab sofort auch über die elektronische Fahrplanauskunft im Internet unter www.swk.de. Hier besteht auch die Möglichkeit, sich „seinen“ Fahrplan auszudrucken. Und auch mit der kostenlosen SWK-App „Bus&Bahn“ sind die Fahrgäste jederzeit über die Fahrtzeiten auf dem Laufenden.

              fortschreitende Arbeiten auf der Anrather Straße: NE5 fährt Umleitung

              12:15 Aufgrund der fortschreitenden Bauarbeiten auf der Anrather Straße (L384) im Einmündungsbereich Stockweg wird für den NachtExpres NE5 ab sofort bis auf weiteres folgende Umleitung erforderlich: In Fahrtrichtung Forstwald nach Bedienung der Haltestelle „Frachtpostzentrum“ rechts Gladbacher Straße, links Hückelsmaystraße, links Forstwaldstraße, rechts Stockweg und weiter den Linienweg. Die Haltestellen “Anrather Weg“, „An der Pappel“ und „Rickenweg“ können für die Dauer der Umleitung durch die Linie NE5 nicht bedient werden.