Servicenummern

Entstörungsdienst

0800-2425400
(kostenfrei)

Energie & Wasser

0800-2425100
(kostenfrei)

Mo - Fr: 7.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 13.00 Uhr

Bus & Bahn

01806-504030
(0,20 €/Verbindung aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 €/Verbindung)

Allgemeines Kontaktformular




Ihre Nachricht*:

Kontaktadressen

Kontaktadressen

St. Töniser Str. 124
47804 Krefeld

Tel.: 02151-980
Fax: 02151-981100

 

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Kontakt

Feldstudie: SWK testet Batteriespeicher für Strom aus Photovoltaik-Anlagen

Wie lassen sich umweltfreundliche Photovoltaik-Anlagen noch wirtschaftlicher betreiben? Mit Batteriespeichern, die den Strom puffern und somit den Eigenverbrauch des Anlagenbesitzers steigern. Die SWK hat hierzu eine Feldstudie gestartet, die zur Strategie des SWK-Konzerns passt, denn die Feldstudie ist Teil der Energiewende vor Ort.

Das Prinzip des Batteriespeichers ist einfach: Energie, die von den Photovoltaik-Anlage produziert und nicht direkt vom Kunden verbraucht wird, landet in einem Zwischenspeicher und kann zu Tageszeiten, wenn die Photovoltaik-Anlage keinen oder zu wenig Strom produziert, genutzt werden. „Wir rechnen damit, den Direktverbrauch mit dem Batteriespeicher ungefähr verdoppeln zu können“, umreißt Andreas Benz (Leiter SWK-Energiemanagement) die Erwartungen an den Feldtest, für den die SWK im Vorfeld rund 100 private PV-Anlagenbesitzer angeschrieben und mit 60 Interessenten einen extrem erfolgreichen Rücklauf hatte.

In einem Auswahlverfahren wurden drei private Photovoltaik-Anlagenbetreiber ermittelt, die die SWK mit verschiedenen Batteriespeichern ausgestattet hat.

Bei der auf  vier Jahre angelegten Feldstudie werden nun an zwei Standorten in Krefeld und einem weiteren in Straelen Batteriespeicher verschiedener Hersteller und mit verschiedenen Leistungsmerkmalen im Praxistest laufen. Mit den Ergebnissen der Studie will die SWK das Wirtschaftlichkeitspotenzial von diesen Batteriespeichern erschließen und gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt Kunden mit Photovoltaik-Anlagen ein Contracting-Paket anbieten, um deren dezentrale Stromproduktion und den Eigenverbrauch zu steigern. Auch das gehört zur Energiewende vor Ort, die die SWK aktiv vorantreibt.

Haben Sie Fragen oder Interesse an Batteriespeichern? Dann benutzen Sie doch einfach unser Kontaktformular!

Ihre Fragen und Anregungen

Kontaktformular

Kontakt

Sie haben Interesse an der Nutzung eines Batteriespeicher oder zur Energiewende vor Ort? Dann schreiben Sie uns unter energiewende-vor-ort@swk.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.