SWK Fahrzeugscouts – Schon als Schüler Verantwortung übernehmen

Zusammen mit der Polizei Krefeld bilden wir seit 2002 Schüler zu "Fahrzeugscouts" aus. Denn es liegt uns am Herzen, dass unsere jungen Fahrgäste sicher ans Ziel kommen.

Oft ist die Atmosphäre in Schulbussen und Bahnen gereizt; die Sicherheitsrisiken haben in den letzten Jahren zugenommen, besonders für die Jüngeren. Unsere Fahrzeugscouts sollen – als Ansprechpartner für alle Schüler – dabei helfen, diese Konfliktsituationen zu entschärfen und ein faires Miteinander zu fördern.

Durch Kommunikation Streit verhindern

Bei ihrer Ausbildung vermitteln wir den Schülern ausgewählter Schulen Handlungssicherheit: Sie erlernen, wie sie mittels Kommunikation – und unter Beachtung des Selbstschutzes – das Klima in Bussen und Bahnen der SWK MOBIL verbessern können.

Mehr Sicherheit für alle Fahrgäste

Außerdem erhalten die Jugendlichen Zusatzqualifikationen, um positiv auf ihre Mitschüler einzuwirken. Ziel ist es, die größtmögliche Sicherheit und Beförderungsqualität für alle Fahrgäste zu erreichen.

Fahrzeugscouts sind Vorbilder

Unsere Fahrzeugscouts arbeiten immer im Team. Sie schlichten Streit zwischen Konfliktparteien, registrieren aber auch Sachbeschädigungen und erfüllen eine Vorbildfunktion. Inzwischen sind schon Hunderte von Fahrzeugscouts ausgebildet worden. Ein Zertifikat bestätigt ihnen ihre Tätigkeit als "Fahrzeugscout".

Hinweis: Auf unseren Seiten wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit oft nur die männliche Sprachform benutzt. Es sind jedoch immer in gleicher Weise auch Frauen angesprochen.