Umstellung des Ablesetermins

Die SWK ENERGIE GmbH legt zukünftig bei der Erstellung der Jahresrechnung die Zählerstände des Netzbetreibers zugrunde. Das heißt, der Zeitpunkt der Rechnungsstellung ist abhängig vom Ablesetermin des örtlichen Netzbetreibers.

Dies führt zu einem veränderten Abrechnungszeitraum. Auch die Höhe, die Anzahl und die Fälligkeit der Abschläge werden angepasst.

Was müssen Sie tun?

Wenn Sie ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, müssen Sie keine Änderung vornehmen.

Falls Sie per Dauerauftrag bezahlen: Bitte denken Sie daran, Ihre Abschläge zu ändern!

Die Liste der zukünftigen Abschläge finden Sie auf Ihrer Rechnung.


FAQs rund um das Thema Ableseturnus

1
Warum wird mein Abrechnungszeitraum umgestellt?

Bisher orientierte sich der Abrechnungszeitraum häufig an dem Einzugsdatum.
Die SWK ENERGIE GmbH legt zukünftig bei der Erstellung der Jahresrechnung die Zählerstände des Netzbetreibers zugrunde. Das heißt, der Zeitpunkt der Rechnungsstellung ist abhängig vom Ablesetermin Ihres Netzbetreibers.
Damit ist sichergestellt, dass alle beteiligten Parteien mit identischen Werten abrechnen. Das vermeidet Unstimmigkeiten.

2
Warum hat sich meine Abschlagshöhe geändert?

Ihr Abschlagsbetrag entspricht Ihrem jetzigen Verbrauch und dem neuen Ablesezeitraum.

3
Muss ich meinen monatlichen Abschlag anpassen?

Auf der Rechnung unter der Überschrift „Ihr monatlicher Abschlagsbetrag“ werden die zukünftigen Abschläge aufgelistet. Die dortigen Termine und Abschlagshöhen sind maßgeblich.
Bitte beachten Sie: Falls Sie per Dauerauftrag bezahlen, passen Sie diesen bitte auf die neuen Abschläge an oder nutzen Sie das komfortable SEPA-Lastschriftverfahren.
Wenn Sie bereits das SEPA-Lastschriftverfahren nutzen, müssen Sie keine Änderung vornehmen.

4
An welchem Tag wird mein monatlicher Abschlag fällig?

Die Termine stehen auf der Rechnung unter der Überschrift „Ihr monatlicher Abschlagsbetrag“.
Generell gilt: Die Abschlagsfälligkeit ändert sich vom 15. des Monats auf den 25. des Monats.

5
Der Ablesetermin ändert sich. Habe ich als Kunde einen Nachteil von dieser Umstellung?

Sie als Kunde haben keinen Nachteil von der Umstellung, stattdessen profitieren Sie von unseren verbesserten Prozessen.

6
Warum hat sich mein Abschlag erhöht, obwohl ich ein Guthaben habe?

Ihr Abschlagsbetrag entspricht Ihrem jetzigen Verbrauch und dem neuen Ablesezeitraum.

7
Warum habe ich eine Nachzahlung?

Durch die Abweichung von Ihrem bisherigen Abrechnungsrhythmus sind möglicherweise überwiegend Wintermonate abgerechnet worden. Aufgrund des verkürzten Abrechnungszeitraums macht sich der in der Heizperiode höhere Verbrauch stärker bemerkbar, so dass sich eine Nachzahlung ergeben kann.

8
Kann ich meine Nachzahlung in Raten begleichen?

Sie können den Betrag in Teilzahlungen leisten. Wir sind gern bereit, eine Ratenzahlung mit Ihnen zu vereinbaren. 
Rufen Sie uns an: Kostenfreie SWK ServiceLine +49 800 24 25 100
Montag bis Freitag: 8.00 bis 18.00 Uhr.

9
Ändert sich der Abrechnungszeitraum in den nächsten Jahren nochmals?

Grundsätzlich bleibt der Abrechnungszeitraum eher konstant. Allerdings kommt es vor, dass der örtliche Netzbetreiber seinen Ableseturnus zukünftig ändern möchte. Darauf hat die SWK aber keinen Einfluss.

10
An wen soll ich zukünftig meinen Zählerstand mitteilen?

Der Netzbetreiber ist für die Ablesung und Übermittlung Ihrer Zählerstände an den jeweiligen Lieferanten verantwortlich. Daher erhält die SWK ENERGIE GmbH die Zählerstände direkt von Ihrem Netzbetreiber.

11
Was ist ein Netzbetreiber?

Die SWK ENERGIE GmbH ist Ihr Energielieferant.
Jeder Strom- und Gaslieferant nutzt gegen ein Entgelt die Leitungen und die Netzinfrastruktur des jeweiligen Netzbetreibers. Der Netzbetreiber nimmt die Aufgabe der Verteilung von Elektrizität und/oder Gas wahr und ist verantwortlich für den Betrieb, die Wartung sowie den erforderlichen Ausbau des Verteilnetzes in seinem Gebiet.
Ihr Netzbetreiber ist Eigentümer der Zähler, verwaltet Zählerstände und korrigiert gegebenenfalls Unstimmigkeiten.

Wir helfen Ihnen gern weiter!

SWK ServiceLine

+49 800 24 25 100 

(kostenfrei) Montag bis Freitag: 7.00 bis 20.00 Uhr und Samstag: 8.00 bis 13.00 Uhr

Zum Kontaktformular
Carina Haseloff - Kundenmanagement

Carina Haseloff

Kundenmanagement

„Freundlichkeit, Kompetenz und Hilfsbereitschaft – das macht für mich guten Service aus.“

Christina Pella - Kundenservice

Christina Pella

Kundenservice

„Für Ihre Beratung nehme ich mir gerne Zeit.“

Melek Yünlü - Kundenberatung

Melek Yünlü

Kundenberatung

„Exzellenter Service ist für uns nicht nur eine Auszeichnung.“

Sabina Altenburger - Kundenservice

Sabina Altenburger

Kundenservice

„Guter Service ist bei uns kein Glücksfall, sondern Standard.“

Sabine Schmidt - Kundenservice

Sabine Schmidt

Kundenservice

„Ich berate Sie kompetent und transparent.“

Thomas Jansen - Prozessmanagement

Thomas Jansen

Prozessmanagement

„Sie haben eine Frage? Ich finde die Antwort.“